Ev. Gemeinde Beuel

Willkommen bei der evangelischen Kirchengemeinde Beuel (Nommensen-Kirche).

Mitten drin und voll dabei ist die Evangelische Kirchengemeinde Beuel im Jahr 2015 zum 30. Mal auf Pützchens Markt. Rund 200 Ehrenamtliche versorgen die Kirmesbesucher auf der Kirchenmeile vor der Nommensen-Kirche von Freitag bis Dienstag mit frischen Waffeln, kalten und warmen Getränken, Pommes und Würstchen sowie fair gehandelte Produkten. Dazu bietet die Gemeinde noch einen besonderen Service: Es gibt freien Zugang zu gepflegten barrierefreien Toiletten und in den Räumen des Gemeindezentrums können Kinder in aller Ruhe gestillt oder gewickelt werden.

Zum Atemholen zwischen Achterbahn und Autoscooter gibt es von Freitag bis Dienstag eine 15-minütige Taizé-Andacht, jeweils um 19.30 Uhr in der Nommensen-Kirche. Bereits ab 19 Uhr lädt die geöffnete Kirche mit vielen Lichtern zu Momenten der Stille und Besinnung ein. Am Montagabend spielt die "Blechlawine" gegen 20 Uhr auf dem Vorplatz auf.

Der Verkaufserlös ist für Entwicklungsprojekte in Indonesien und Benin bestimmt. Verschiedene soziale Projekte in Bonn werden ebenfalls unterstützt. 

Ort:
Evangelische Nommensen-Kirche, Am Weidenbach 21, 53229 Bonn-Beuel
Infos: www.ev-kirche-beuel.de

Quelle:  2009 Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein
E-Mail: info@ekasur.de |  Fon: 02241/5494-0
http://m.ekasur.de/impressum/

Hier finden Sie weitere Informationen über die Ev. Gemeinde.


Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an.
Wir helfen Ihnen gerne.

Faszination Pützchens Markt

Der religiöse Ursprung von Pützchens Markt

Nachfolgend finden Sie einen Bericht von Pfarrerin Bettina Gummel aus der ev. Kirchenzeitung zum Thema des religiösen Ursprungs des Pützchens Markt. Lesen Sie bitte selbst: