Erfahrungsaustausch mit anderen Freundeskreisen und Kirmesvereinen

Der Freundeskreis Pützchens Markt hatte am 19. August 2012 den Jahrmarkt in Bad Kreuznach besucht und Kontakt zum dortigen Schaustellerverband aufgenommen.

Am Samstag, 08.09.2012 trafen sich nun die Vertreter des Freundeskreises Pützchens Markt e.V. und des Freundeskreises Kreiznacher Johrmarkt zum Erfahrungsaustausch auf Pützchens Markt. Den Kontakt zwischen den Freundeskreisen hatten das Jahrmarktsausschussmitglied Günter Meurer und der Vorsitzende des Kreuznacher Schaustellerverbandes Ralf Leonhard hergestellt.

Das Gespräch in Pützchen zeigte, dass die Freundeskreise -trotz ähnlicher satzungsgemäßer Aufgaben- unterschiedliche Schwerpunkte in der praktischen Arbeit setzen. So hat der FK Pützchens Markt mit großem Erfolg einen Festumzug zum Pützchens Markt organisiert. Dieser Umzug zog bereits am frühen Nachmittag zahlreiche Besucher zum Festgelände.

Die Kreuznacher waren überhaupt überrascht, in welch hohem Maße der Freundeskreis Pützchens Markt auf dem Festgelände präsent ist. In Abstimmung mit der Stadt Bonn als Veranstalterin sind zahlreiche Fahnen und Banner des Freundeskreises sowie Anzeigen auf den Videotafeln an den Fahrgeschäften und im Festzelt angebracht. Der zweite Vorsitzende des Freundeskreises Hubert Markmann bestätigte, dass Marketing und Werbemaßnahmen die offizielle Werbung der Stadt Bonn unterstützen und ergänzen. So werden auch eigene Flyer, Jahressticker und Bierdeckel des Freundeskreises an die Schausteller und die Besucher abgegeben.

Die Geschäftsführerin des Freundeskreises Biggi Landsberg informierte über den 260 Mitglieder zählenden Freundeskreis und seine finanzielle Ausstattung.

Dieter Gronbach aus Bad Kreuznach stellte die Aktivitäten des Kreuznacher Freundeskreises vor und betonte, dass der Schwerpunkt der bisherigen Aktivitäten in der Brauchtumspflege des Jahrmarkts liegt. Er stellte u.a. die Broschüre aus dem Jahr 2011 und den Jahrmarktskalender 2012 vor. Besonderes Interesse fanden die öffentlichen Veranstaltungen der Kreuznacher zu Jahrmarktsthemen mit internen und externen Referenten und die Aktivitäten zur Wiederbelebung der Jahrmarktsmalerei.

Mit einem Rundgang, während dem die Vertreter des Bonner Freundeskreises die Besonderheiten des Pützchens Marktes erläuterten, endete der Besuch.

Als nächstes will der Freundeskreis Kreiznacher Johrmarkt einen Erfahrungsaustausch mit dem Cannstatter Volksfestverein in Stuttgart durchführen. Danach sollen in einer Vorstandssitzung die Ergebnisse der Gespräche ausgewertet und das Jahresprogramm für 2013 für Bad Kreuznach festgelegt werden.

Der Freundeskreis Pützchens Markt denkt darüber nach, die Idee mit den öffentlichen Veranstaltungen und externen Referenten aufzugreifen.

 

 

Treffen mit dem Freundeskreis Bad Kreuznach 2012

Nähere Informationen zum Freundeskreis "Kreiznacher Johrmarkt" e. V.
finden Sie hier:

www.fk-jahrmarkt-kreuznach.de