Martin Jakubith oder auch: Die Liebe zum Pützchens Markt, kommt beim ersten Besuch!

Pützchens Markt heißt er, ist ein Virus und dieser Virus ist stark und er geht auch nie wieder  weg!

Als ich (Detlef Marten) im Jahr 2010 zum ersten Mal mit dem Freundeskreis Pützchens Markt die Modellbau-Ausstellung ins Leben gerufen habe, war mir nicht bewusst was ich damit angerichtet hatte. Es hat nicht mehr als 2 Emails (danke Uwe Rodloff) gedauert und es fanden sich zahlreiche Modellbauer, die bereit waren das Risiko einzugehen, sich hier in Pützchen zu präsentieren.

Völlig kostenlos haben sie sich bereit erklärt, hunderte Kilometer zurückzulegen um, bei der 1 Modellbau-Ausstellung dabei zu sein! Hierfür nochmal einen riesigen Dank an alle Modellbauer!

Unter diesen Modellbauern war auch Martin Jakubith aus Ansbach (Mittelfranken), der Pützchens Markt zum ersten Mal besuchte. Martin war von dem Flair vom Pützchens Markt und der Mentalität der Bonner sehr angetan. Irgendwie war es Liebe beim ersten Besuch oder besser gesagt: der Virus war auf ihn übergesprungen!

Als nach der Modellbau Ausstellung  die Abreise anstand, war Martin sehr traurig und sagte sofort zu, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein (so wie auch all die anderen Modellbauer).

Als nun im Jahr 2011 die zweite Ausstellung anstand, hatte Martin mit mir vorher telefoniert und sich für den Samstagmorgen angekündigt. Ich erzählte dann beiläufig von dem ersten historischen Festumzug zu Pützchens Markt in diesem Jahr... und direkt wurde der Anreisetag von ihm vorverlegt, um bei dem Umzug mit dabei sein zu können!

Jeden Abend schaute Martin sich meine Aufbaubilder im Internet an, ein regelrechtes Fieber hatte ihn gepackt. Dann war er endlich wieder in Pützchen und genoss den ersten Festumzug, die zweite Modellbau-Ausstellung und das Flair von Pützchen Markt!

Jetzt hat sich Martin dem Freundeskreis Pützchens Markt als Mitglied angeschlossen, um einfach zu zeigen, wie sehr er schon mit dem Pützchens Markt verwurzelt ist. Ich als Pützchener finde es Klasse, dass Pützchens Markt es schafft, ein "freundlicher Virus" zu sein, der immer noch viele ansteckt und dem ich schon seit Jahren erlegen bin. Es ist ein schöner Virus, der niemals mehr aus dem Körper weicht und der einem zeigt, wie sehr man sich „verlieben“ kann.

Danke Martin, dass du diese "Liebe" für unseren Pützchens Markt in Dir aufgesogen hast und den Freundeskreis Pützchens Markt mit Deiner Tatkraft und Deinem Beitrag unterstützt!

Mit freundlichen Grüßen
Dein Freund Detlef Marten

Ausstellungsstücke von Martin auf der Modellbaukirmes: